Betriebsverfassungsrecht Fresh-Up
als Webinar

Wissen auffrischen und vertiefen.
Neue gesetzliche Regelungen und aktuelle Rechtsprechung.

Wissen auffrischen und Lücken schließen

In der Betriebsratsarbeit ist ständiges Lernen unerlässlich, doch bei vielen erfahrenen Betriebsräten liegt die letzte Schulung im Betriebsverfassungsrecht bereits lange zurück. Dies führt oft dazu, dass die essentiellen rechtlichen Grundlagen der Betriebsratstätigkeit nicht mehr so präsent sind, wie sie es sein sollten. Zusätzlich unterliegt das Betriebsverfassungsrecht einem stetigen Wandel, beeinflusst durch neue gesetzliche Regelungen sowie aktuelle Entscheidungen des Bundesarbeitsgerichts und der Landesarbeitsgerichte.

Aus diesem Grund ist es für Betriebsräte ratsam, in regelmäßigen Abständen ihr Wissen im Betriebsverfassungsrecht aufzufrischen. Dieses Seminar richtet sich speziell an Betriebsräte, die bereits vor längerer Zeit an Schulungen zum Betriebsverfassungsrecht teilgenommen haben oder auf andere Weise entsprechende Kenntnisse erworben haben. Hier haben sie die Gelegenheit, ihr Wissen im Betriebsverfassungsrecht nicht nur zu erneuern, sondern auch zu vertiefen und bestehende Wissenslücken zu schließen.

Unser Seminar: Wieso, weshalb — darum!

Mit diesem Seminar soll das Wissen von Betriebsräten zum Betriebsverfassungsrecht aufgefrischt, vertieft und an den Stellen ergänzt werden, an denen sich durch Gesetzesänderungen oder durch neue Rechtsprechung Neues ergeben hat. Außerdem sollen mit diesem Seminar Wissenslücken geschlossen werden, die nach unserer Erfahrung oftmals bestehen.
  • Neue gesetzliche Regelungen
  • Aktuelle Rechtsprechung
  • Wissenslücken schließen

Grundlagenschulung
nach § 37 Abs. 6 BetrVG

Dieses Seminar vermittelt Grundlagen, die für die ordnungsgemäße Amtsausübung unbedingt erforderlich sind. An einem solchen Seminar darf nach der Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts jedes einzelne Betriebsratsmitglied auf Kosten des Arbeitgebers teilnehmen.

Themen im Webinar Betriebsverfassungsrecht Fresh-Up

  • Die Geschäftsführung des Betriebsrats

    • Betriebsratssitzungen per Video- oder Telefonkonferenz
    • Geschäftsordnung: Jetzt von sehr wichtiger Bedeutung!
    • Neues zum Sitzungsprotokoll
    • Betriebsratsvorsitzender – Klarstellung der Rechtsstellung durch das BAG
    • Wichtig für die Praxis: Weitere Stellvertreter
    • Betriebsratsbeschluss – die häufigsten Fehlerquellen
    • Unbekanntes zur Beschlussfähigkeit
    • Moderne Arbeitsmittel für die BR-Mitglieder: Notebook oder Tablet für jedes Betriebsratsmitglied
  • Informationen, Sachverständige und Rechtsanwälte für den Betriebsrat

    • Überblick: Welche Möglichkeiten hat der Betriebsrat zur Informationsbeschaffung?
    • So kommt der Betriebsrat an sensible Arbeitnehmer-Daten
    • Externe Sachverständige hinzuziehen – insbesondere beim Einsatz von KI
    • Wann kann der Betriebsrat einen Rechtsanwalt hinzuziehen?
  • Die Betriebsratsmitglieder

    • Wiederholung: Die Rechte eines Betriebsratsmitglieds im Überblick
    • Recht auf Einsicht in die Betriebsratsunterlagen – auch in E-Mails und Dateien
    • Das Benachteiligungsverbot: Neue Entscheidungen des BAG
    • Wiederholung: Welche Pflichten hat ein Betriebsratsmitglied?
    • Wichtig: Datenschutz und Schweigepflichten
  • Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten

    • Was bedeutet „Mitbestimmen“ in sozialen Angelegenheiten?
    • Neu: Mitbestimmung bei „mobiler Arbeit“
    • Wie nimmt der Betriebsrat seine Mitbestimmungsrechte wahr?
    • Wer ist zuständig: BR, GBR oder KBR?
  • Personelle Angelegenheiten

    • Personelle Einzelmaßnahmen – Überblick und Aufgaben des Betriebsrats
    • Was ist eine Einstellung? Grundfall und Sonderfälle
    • Die Gründe für ein Veto gegen eine Einstellung
    • Was ist eine Versetzung?
    • Die Gründe für ein Veto gegen eine Versetzung
    • So legt der Betriebsrat ordnungsgemäß sein Veto gegen eine Einstellung oder Versetzung ein
    • Richtige Eingruppierungen der Mitarbeiter durchsetzen
    • Mitbestimmung bei Schulungen und Fortbildungen
    • Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen durchsetzen – neue Möglichkeiten für den Betriebsrat
    • Kündigungen
    • Mitspracherecht des Betriebsrats auch bei Aufhebungsverträgen?!
    • Aufgaben und Rechte des Betriebsrats bei einem Personalabbau
  • Wirtschaftliche Angelegenheiten

    • Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan
    • Wichtig: Vorgehensweise Verhandlungsstrategie des Betriebsrats beim Abschluss von Interessenausgleich und Sozialplan
    • Aufgaben und Rechte des Betriebsrats beim Einsatz von künstlicher Intelligenz

Deine Vorteile bei uns

Top-Referenten

nur erfahrene Anwälte für Arbeitsrecht

Kleingruppen

maximal 18 Teilnehmer

Individuelle Fragerunde

an jedem Tag + 30 Min. Zeit für Fragen

Ausführliche Seminarunterlagen

Print + Digital

Vorteile und Ablauf unserer Webinare

Informiere Dich mit dem folgenden Video über die Vorteile und den Ablauf unserer Webinare für Betriebsräte.

Dein Webinar – 1, 2, 3 und Du bist dabei

1. Platz reservieren

Reserviere Dir zuerst kostenlos und unverbindlich einen Platz unten in der Terminübersicht. Du bekommst dann von uns eine E-Mail mit der Bestätigung Deiner Reservierung und einem Formular für Deine verbindliche Anmeldung.

2. Beschluss des Betriebsrats herbeiführen

Damit Du während der Arbeitszeit an unserem Webinar teilnehmen darfst und Dein Arbeitgeber zur Übernahme der Kosten verpflichtet ist, muss der Betriebsrat Deine Teilnahme an dem Webinar beschließen. Eine Vorlage für einen solchen Betriebsratsbeschluss findest Du hier.

3. Anmeldeformular einreichen

Fülle dann das Anmeldeformular aus und reiche das Anmeldeformular per E-Mail, Post oder Fax bei uns ein. Damit bist Du verbindlich für das Webinar angemeldet.

Deine Anmeldung

Preis pro Teilnehmer

890,- EUR

(zzgl. MwSt.)

Webinar-Dauer

6 x 90 Minuten

+ Zeit für individuelle Fragen

Arbeitsmaterial

umfangreiche Seminarunterlagen, Gesetzestexte usw. inklusive

  • Daten & Fakten zum Webinar

    Dauer: 3 Tage mit insgesamt 6 Einheiten á 90 Minuten
    + 30 Min. täglich für individuelle Fragen (Teilnahme optional)
    Tage und Uhrzeiten: siehe unten in der Terminübersicht
    Ort: Virtueller Seminarraum im Internet
    Teilnehmer: max. 18 Personen
    Seminarpreis: 690,- € zzgl. MwSt. / Person*
    Referent: Rechtsanwalt für Arbeitsrecht
    * Schulung für Betriebsräte nach § 37 Abs. 6 BetrVG.
  • Arbeitsmaterial

    Für alle Teilnehmer inklusive:

    Ausführliche Seminarunterlagen, aktuelle Gesetzestexte (Arbeitsgesetze, dtv-Verlag), USB-Sticks (8 GB) mit den Seminarunterlagen und vielen Mustern und Vorlagen, Schreibblöcke und Kugelschreiber!

  • Was ist ein Webinar?

    Ein Webinar ist ein Seminar, das online über das Internet durchgeführt wird, man kann ein Webinar also auch einfach als Online-Schulung oder als Online-Seminar bezeichnen, bei der sich der Referent und die Teilnehmer über das Internet in einem virtuellen Seminarraum treffen.

    Es handelt sich dabei eigentlich um ein Seminar, das in Form einer Videokonferenz durchgeführt wird, bei der der Referent die Lerninhalte im Prinzip genauso wie in einem Präsenz-Seminar präsentiert. Die Teilnehmer sehen den Referenten auf ihren Bildschirmen und sie hören den Referenten über ihren Lautsprecher oder über ihr Headset und sie bekommen auch die Präsentationsfolien des Referenten auf ihren Bildschirmen angezeigt.

    Während der Live-Präsentation können die Teilnehmer mit dem Referenten und auch untereinander per Mikrofon bzw. Headset oder über eine Chat-Funktion kommunizieren und ihre Fragen stellen.

    Teilnahme-Voraussetzung:
    Desktop-PC, Notebook, Tablet oder Smartphone mit Internetverbindung und Lautsprecher/Kopfhörer. Für Teilnehmer, die sich aktiv beteiligen wollen: Mikrofon oder Headset.

Die Termine für unser Webinar Betriebsverfassungsrecht Fresh-Up

Durchgang Oktober 2024
Block 1 + 2 Montag, 21.10.2024 13:00 – 14:30 Uhr / 15:00 – 16:30 Uhr
Block 3 + 4 Dienstag, 22.10.2024 13:00 – 14:30 Uhr / 15:00 – 16:30 Uhr
Block 5 + 6 Mittwoch, 23.10.2024 13:00 – 14:30 Uhr / 15:00 – 16:30 Uhr

Plätze reservieren für das Webinar Betriebsverfassungsrecht Fresh-Up

Und danach? Setze Deinen erfolgreichen Einstieg fort mit weiteren Seminaren:

Betriebsverfassungsrecht Seminare

Einführung und Grundlagen —
Geschäftsführung des Betriebsrats

Mitbestimmung in sozialen und personellen Angelegenheiten

Wirtschaftliche Angelegenheiten, Interessenausgleich & Sozialplan

Arbeitsrecht Seminare

Einführung in das individuelle Arbeitsrecht, Arbeitsvertrag, Arbeitszeit, Arbeitsentgelt

Kündigung, Befristung und
Aufhebungsvertrag

Arbeitnehmerschutz, Betriebsübergang &
Arbeitsgerichtsprozess